Waldfrieden AKTUELL Mai 2022

Sprechtag 02.05.2022 18:00-19:00 Uhr
Dart for fun 06.05.2022 17:00 Uhr
Hausmülltonnenleerung 06.05.2022 (gerade Parzellen)
Tischtennis im Vereinssaal 08.05.2022 11:00 Uhr
Biotonnenleerung 10.05.2022 (alle Parzellen)
Arbeitsdienst 12.05.2022 (17:00 Uhr)
Hausmülltonnenleerung 13.05.2022 (ungerade Parzellen)
Pflanzentauschbörse 14.05.2022 (ab 15:00 Uhr)
Jahreshauptversammlung 15.05.2022 (10:00 Uhr)
Hausmülltonnenleerung 20.05.2022 (gerade Parzellen)
Sprechtag 23.05.2022 18:00-19:00 Uhr
Biotonnenleerung 24:05:2022 (alle Parzellen)
Hausmülltonnenleerung 28.05.2022 (ungerade Parzellen)
Vorschau:
Pfingsttreffen 05.06.2022 11:00 Uhr
Dart for fun 10.06.2022 17:00 Uhr
Haushaltswarentausch 11.06.2022 15:00 Uhr
Tischtennis im Vereinssaal 12.06.2022 11:00 Uhr
Sprechtag 13.06.2022 18:00-19:00 Uhr
Info-Veranstaltung 25.06.2022 15:00 Uhr


Liebe Gartenfreundinnen liebe Gartenfreunde,
zum Tischtennis fand sich im April leider keiner ein. Ich versuche es im Mai noch einmal. Wenn dann weiterhin kein Interesse besteht, wird es dieses Angebot nicht mehr geben.


Helfer für das Pfingsttreffen bitte bei Klaus Kosching melden (Parz. 133a, Tel. 0176-55588409). Es soll wie im letzten Jahr auch wieder Cocktails geben.


Es ist zzt. folgende Parzelle im Kündigungs-/Umschreibungsverfahren: Parzelle 7, 9, 17, 19, 67 und 105. Im Streit über das Wertschätzungsergebnis kann sich die Neuvergabe durchaus Monate hinziehen. Bei Interesse bitte vorher (z. B. am Sprechtag) bei uns melden. Bei Parzellen über 600 m² muss ggf. von einer Teilung ausgegangen werden. Übergroße Lauben müssen grundsätzlich verkleinert werden.

Waldfrieden AKTUELL April 2022

Dart for fun 01.04.2022 17:00 Uhr
Hausmülltonnenleerung 01.04.2022 (ungerade Parzellen)
Sprechtag 04.04.2022 18:00-19:00 Uhr
Hausmülltonnenleerung 08.04.2022 (gerade Parzellen)
Tischtennis im Vereinssaal 10.04.2022 11:00 Uhr
Biotonnenleerung 12.04.2022 (ein Dienstag)
Hausmülltonnenleerung 16.04.2022 (ungerade Parzellen)
Hausmülltonnenleerung 23.04.2022 (gerade Parzellen)
Vorschau:
Pflanzentauschbörse 14.05.2022 (ab 15:00 Uhr)
Jahreshauptversammlung 15.05.2022 (10:00 Uhr)


Liebe Gartenfreundinnen liebe Gartenfreunde,
Die Parzellenschilder sind eingetroffen und wurden im Niederheideweg und Amselweg angebracht. Die anderen werden als Arbeitsdienst am jeweiligen Tor der Parzelle mit Kabelbindern befestigt.


Martina Kemnitz hat ihre Parzelle und ihre Funktion als 2. Vorsitzende gekündigt/aufgegeben. Vorübergehend ist Uwe Köhler bis zur Jahreshauptversammlung wieder 2. Vorsitzender. Carsten Ulferts (Parz. 100) wurde vom Erweiterten Vorstand weiterhin als 2. Schriftführer und auch Andrea Müller (Parz. 49) als Schlichtungsausschusssprecherin bestätigt.


Am 24.02.2022 tagte der Erweiterte Vorstand. Im Rahmen dieser Sitzung wurde von Sascha Zak und Martina Janoschek angeregt, in einer weiteren Sitzung die Bedeutung des Kleingärtnerwesens und der Gartenfachberatung sowie mögliche Ziele unserer Kolonie bezüglich Umwelt- und Klimaschutz zu diskutieren. Diese Sitzung fand am 24.03.2022 statt.


Tischtennis soll wieder regelmäßig etwa monatlich im Vereinshaus im ausgelosten Doppel gespielt werden. Da die Interessentenzahl noch unklar ist, bitte ich um kurze Rückmeldung (Email/WhatsApp/Telegram). Erwachsene wie auch Kinder und Jugendliche können daran teilzunehmen. Die Spielstärke spielt absolut keine Rolle.

Waldfrieden AKTUELL März 2022

Sprechtag 07.03.2022 18:00-19:00 Uhr
Dart for fun 04.03.2022 17:00 Uhr
Vorschau (wenn es erlaubt ist):
Sprechtag 04.04.2022 18:00-19:00 Uhr
Biotonnenleerung 12.04.2022 (ein Dienstag)
Pflanzentauschbörse 14.05.2022 (ab 15:00 Uhr)
Jahreshauptversammlung 15.05.2022 (10:00 Uhr)


Liebe Gartenfreundinnen liebe Gartenfreunde,

die BSR hat mitgeteilt, dass die Biotonnenleerung ab diesem Jahr immer am Dienstag alle zwei Wochen erfolgt.
Der Erweiterte Vorstand hat als Termin für die Jahreshauptversammlung den 15. Mai vorgesehen. Eine Einladung mit Tagesordnung geht allen rechtzeitig zu.
Das Pfingstfest (am 5. Juni) und das Kinderfest (am 2. Juli) wird auch stattfinden. Die 100-Jahrfeier wird coronabedingt auf das nächste Jahr verschoben, um auch ausreichend Zeit zu finden, vorher das Stromnetz im Vereinshaus komplett zu erneuern. Darüber hinaus soll auch die Deckenverkleidung erneuert werden.


Die Parzellenschilder sollen demnächst eintreffen und werden dann als Arbeitsdienst am jeweiligen Tor der Parzelle mit Kabelbindern befestigt.
Der Vorstand hatte Martina Kemnitz kommissarisch zur 2. Vorsitzenden ernannt. Leider wird sie Ihre Parzelle und diese Funktion bald aufgeben. Vorübergehend würde dann Uwe Köhler nur bis zur Jahreshauptversammlung dieses Amt wieder übernehmen. Carsten Ulferts (Parz. 100) wurde auch vom Erweiterten Vorstand weiterhin als 2. Schriftführer und auch Andrea Müller (Parz. 49) als Schlichtungsausschusssprecherin bestätigt.


Für Dart for fun im Vereinshaus gilt für uns keine Personenbeschränkung mehr, wenn die 2G Regel eingehalten wird (ohne Pflicht für eine Anwesenheitsliste).


Ab Mitte April würde ich wieder alle vier Wochen Tischtennis im Vereinshaus anbieten, wenn sich einige Interessenten finden. Ich denke, dass es wieder an einem Sonntagvormittag ab 11:00 Uhr stattfinden könnte. Da die Vorkenntnisse sicherlich sehr unterschiedlich sind, soll wieder im ausgelosten Doppel gespielt werden. Hierbei möchte ich ausdrücklich auch Kinder und Jugendliche ansprechen daran teilzunehmen. Auf Wunsch bekommen Anfänger gerne auch Tipps zur Verbesserung der Spielstärke.


Waldfrieden AKTUELL Februar 2022

Sprechtag 07.02.2022 18:00-19:00 Uhr

Dart for fun 04.02.2022 17:00 Uhr
Vorschau (wenn es erlaubt ist):
Sprechtag 07.03.2022 (18:00-19:00 Uhr)


Liebe Gartenfreundinnen liebe Gartenfreunde,
wir machen gerade stürmische Zeiten – auch vom Wetter – durch. Die Inzidenzen steigen immer weiter und Spandau zeigt immer wieder fast die höchsten Werte in Berlin. Eine Jahresplanung wird somit problematisch. Weil aber z.B. das Kinderfest im letzten Jahr auch unter Corona-Bedingungen im Freien recht erfolgreich verlief, wollen wir es in diesem Jahr voraussichtlich am 02.07.2022 vor den Sommerferien stattfinden lassen. Die 100-Jahrfeier könnte am 27.08.2022 nach den Ferien stattfinden.

Ob es mit der JHV und der Neuwahl im Frühjahr etwas wird, ist weiterhin unklar. Da wir uns aber nicht vor einer Wahl drücken möchten, könnte auch weiterhin die Anmietung einer großen Halle in Betracht kommen, um die Abstände untereinander einhalten zu können. Es wäre aber problematisch und teuer, wenn solch eine Veranstaltung womöglich nicht beschlussfähig wäre und dann wiederholt werden müsste. Für Rückäußerungen wäre ich dankbar.

Alternativ wäre auch eine Versammlung im Freien unter unseren Zelten ggf. mit einer Corona-Schnelltestpflicht möglich (Geboosterte ausgenommen). Um den Datenschutz gegenüber fremden Zuhörern zu gewährleisten, könnte man unsere Kolonie für diesen Zeitraum am Musiker und Hasenweg (beidseitig) vollständig mit Hilfskräften sperren. Ich würde dafür einen Termin Mitte Mai bevorzugen, da mein Urlaub und die Osterferien auch zu berücksichtigen wären. Wir werden das im Vorstand besprechen und bitten ggf. um Einwände.

Für Dart for fun gilt eine max. Teilnehmerzahl von 10 Personen und die 2G+ Regel. Geboosterte Personen brauchen keinen Schnelltest.

Waldfrieden AKTUELL Januar 2022

Wenn es möglich ist, wird der nächste Sprechtag voraussichtlich am 03.01.2022 von 18:00-19:00 Uhr sein.

Vorschau (wenn der Lockdown es erlaubt):
Sprechtag 07.02.2022 (18:00-19:00 Uhr)


Liebe Gartenfreundinnen liebe Gartenfreunde,
auch das abgelaufene Jahr war für viele wieder mit erheblichen Einschränkungen verbunden. Auch das Helferfrühstück und eine sonst sicherlich übliche Silvesterfeier hat es in vielen Familien leider nicht geben (bzw. hat es nicht gegeben). Ich hoffe, dass alle das Jahr trotzdem gut überstanden haben und/oder wieder genesen sind. Der geschäftsführende Vorstand stößt zumindest symbolisch mit Ihnen auf das neue Jahr an und wünscht allen Gartenfreunden und den Familienangehörigen für das neue Gartenjahr viel Erfolg sowie weiterhin viel Spaß bei der Gartenarbeit und dabei natürlich vor allem Gesundheit.

Waldfrieden AKTUELL Dezember 2021

Sprechtag 06.12.2021
Müll-/Biotonnenänderungen bis 10.12.2021 melden

Dart for fun fällt aus


Liebe Gartenfreunde,
zur Sprechstunde werden nur Gartenfreunde im(!) Vereinshaus empfangen, die geimpft oder genesen (2G) nachweisen können und eine FFP2-Maske tragen (gilt auch für den Vorstand). Aber außerhalb könnten wir trotzdem sprechen.


Durch die gestiegene Inzidenzzahl, insbesondere in Spandau, wird es leider auch in diesem Jahr kein Helferfrühstück geben. Ich kann mir aber vorstellen, dass wir alternativ ggf. im Frühjahr 2022 das Helferfrühstück nachholen, wenn die Infektionsgefahr hoffentlich wieder gesunken sein wird (lasst Euch bitte impfen/boostern).


Häufig wachsen Sträucher etc. vom Nachbarn über den Gartenzaun. Es ist seit vielen Jahren Praxis, dass dieser Grünschnitt abgeschnitten und dem Nachbarn hinüber geworfen werden kann. Es wäre natürlich schön, wenn vorher der Nachbar informiert wird.


Die Erfassung der Arbeitsstunden für 2021 ist abgeschlossen. Demnächst werden die Belastungsanzeigen 2022 auch mit den nicht geleisteten Stunden verschickt. Änderungen der Müll- oder Biotonnen sind bis 10.12.2021 dem 1. Kassierer oder mir zu melden.


Die Parzellen 70 und 70 a haben neue Pächter gefunden, die wir recht herzlich begrüßen. Die Parzellen 9 und 67 haben inzwischen gekündigt. Die Wertschätzung wird sich noch hinziehen.


Der Vorstand wünscht Ihnen und Ihren Familien frohe, gesunde und besinnliche Weihnachtsfeiertage, hoffentlich im Kreise Ihrer Familien.
Wir wünschen darüber hinaus ein gutes und gesundes neues Jahr 2022.

Waldfrieden AKTUELL November 2021

Alle Termine müssen eventuell kurzfristig wieder abgesagt werden


Sprechtag 01.11.2021 (18:00-19:00 Uhr)
Dart for fun 05.11.2021 (17:00 Uhr im Freien)
Vorschau:
Dart for fun 03.12.2021 (17:00 Uhr)
Sprechtag 06.12.2021 (18:00-19:00 Uhr).
Helferfrühstück durch steigende Inzidenzen wieder sehr fraglich.


Liebe Gartenfreundinnen, liebe Gartenfreunde,
die schlechte Jahreszeit bricht so langsam wieder an und manche/r Berufstätige tut sich schwer damit, werktags, innerhalb der Mittagsruhe, notwendige lärmende Arbeiten zu unterbrechen. Die Mittagsruhe von 13:00-15:00 Uhr (bis 55 dB(A)) ist grundsätzlich auch in den Wintermonaten einzuhalten. Aber bei „seltenen Ereignissen“ dürfen auch innerhalb der Ruhezeit besondere Immissionsrichtwerte überschritten werden (bis 65 dB(A)). Die „Wintervorbereitung“ der Parzelle kann vielleicht wieder als „seltenes Ereignis“ gewertet werden und vorgenannte Ausnahme rechtfertigen. Wenn sich aber jemand gestört fühlt, sollte man auf lärmende Arbeiten in der Mittagszeit verzichten. Reden Sie am besten vorher mit Ihren Nachbarn, falls diese sich gestört fühlen könnten. Wer nicht mit seinem Nachbarn reden kann oder möchte, kann auch gerne mich benachrichtigen. Ich werde mich – ohne Namennennung – mit dem Gartenfreund in Verbindung setzen, der den Lärm verursacht.


Die bisher geplante Parzellenbesichtigung vom Kolonieweg aus konnte noch nicht durchgeführt werden. Es konnte aber festgestellt werden, dass einige schon ihre Hecke auf ca. 1,25 m Höhe reduziert haben. Bei den sehr breiten Hecken konnten leider noch keine Veränderungen festgestellt werden. Diese Hecken müssen in der Breite beschnitten oder radikal entfernt werden. Dass stark beschnittene Hecken oft unschön aussehen, kann nicht als Entschuldigung für lange Zeit versäumte Pflegeschnitte gelten.


Frau Gabriele Tscherwenkowa aus der Berthold-Schwarz-Str. 8 in 13599 Berlin, Tel. 0172-476 72 03, sucht schon längere Zeit eine Parzelle. Als Übergang würde sie gerne eine Gartenfreundin, einen Gartenfreund bei der Gartenarbeit unterstützen, was vielleicht gerade zum Jahresende eine besondere Hilfe sein könnte. Ich habe mit ihr Kontakt über das Netzwerk nebenan.de bekommen und daher von ihren Wunsch erfahren.


Das Schul-Umwelt-Zentrum #Spandau bietet Schülern wieder die Möglichkeit, Adventsgestecke herzustellen. Dazu suchen die Einrichtungen Bernkastler Weg 26 und Borkzeile 34 Nadelgehölze wie Lebensbaum, Eibe, Scheinzypresse, Wacholder oder Tanne. Wer Pflanzen dieser Art, die vielleicht zu groß geworden sind oder im Weg stehen, hat, wäre als Spender sehr willkommen. Wer diese zur Verfügung stellen kann, soll sich bitte per E-Mail an hakenfelde@suz-spandau.de oder Telefon 030 335 18 52 im Schul-Umwelt-Zentrum Spandau melden.


Der Bezirksverband hat einige Parzellen aufgefordert, den Nachweis der bis 2021 gültigen Dichtheitsprüfung vorzulegen. Wer sich der geplanten Gemeinschaftsaktion anschließen möchte und mir dies mitteilt, kann den Nachweis im Frühjahr 2022 vorlegen. Wer sich nicht daran beteiligt und mir das nicht vorher mitteilt, wird den Nachweis beim Bezirksverband in diesem Jahr vorlegen müssen.


Es ist zzt. immer noch unklar, ob es in diesem Jahr wieder ein Helferfrühstück geben kann. Die aktuelle Infektionsschutzverordnung sieht weiterhin in § 3 Zutrittssteuerung für Innenräume eine Person pro 5 m² vor. Bei einer Saalgröße von 80 m² dürften demzufolge nur 16 Personen kommen. Die entsprechende Auswahl würde zu starken Ungerechtigkeiten führen. Diese max. Anzahl der Teilnehmer gilt natürlich auch für das Dart for fun, da es jetzt wieder im Vereinssaal stattfindet.


Es sind zzt. folgende Parzellen im Kündigungs-/Umschreibungsverfahren:
Parzelle 9, Parzelle 19, Parzelle 67. Bei Interesse bitte vorher (z. B. am Sprechtag) bei uns melden.


Aktuelle Infos und ggf. sogar Fotos oder Übernahmekosten sind erst bekannt, wenn die Wertschätzungsergebnisse vorliegen bzw. die Parzellen an den Bezirksverband übergeben wurden. Dies ist i.d.R. 6-8 Wochen nach der örtl. Erfassung. Es kann mitunter aber auch Monate später sein, wenn der scheidende Pächter/die scheidende Pächterin nicht mit dem Ergebnis der Wertschätzung einverstanden ist. Hierzu möchte ich noch einmal anmerken, dass ein Kleingarten kein Investitionsobjekt ist und als Hobby mit entsprechenden Kosten angesehen werden muss.


Aufgrund meiner recht frühzeitigen Information über gekündigte Parzellen erreichen mich immer wieder Anfragen zur Übernahme einer Parzelle. Grundsätzlich werden alle Parzellen immer vom Bezirksverband vergeben. Erst nach zwei erfolglosen regulären Besichtigungen können diese kurzfristig durch neue Bewerber übernommen werden.

Waldfrieden AKTUELL Oktober 2021

Alle Termine müssen eventuell kurzfristig wieder abgesagt werden


Dart for fun 01.10.2021 (17:00 Uhr im Freien)
Sprechtag 04.10.2021 (18:00-19:00 Uhr)
Arbeitsdienst 07.10.2021 (17:00 Uhr am Donnerstag)
Sprechtag 18.10.2021 (18:00 – 19:00 Uhr)
Halloween 30.10.2021 (19:00 Uhr??)
Vorschau:
Sprechtag 01.11.2021 (18:00-19:00 Uhr).
Dart for fun 05.11.2021 (17:00 Uhr)
Helferfrühstück ????


Liebe Gartenfreundinnen, liebe Gartenfreunde,
der voraussichtliche letzte allgemeine Arbeitsdienst in diesem Jahr findet an einem Donnerstag(!) statt.


Die Anzahl der ausreichend kleingärtnerisch genutzten Parzellen nimmt leider ständig ab und damit gibt es immer mehr Beschwerden über unzureichend gepflegte Nachbarparzellen. Leider sind auch Parzellen darunter, die altersbedingt kaum noch aufgesucht/bewirtschaftet werden können. Wir werden daher zwischen Spätherbst und Frühjahr wieder eine Parzellenbesichtigung vom Kolonieweg aus durchführen. Diese Jahreszeit ist dafür besonders geeignet, da viele Pflanzen ihr Blattwerk verlieren und so einen ungehinderten Blick weit in die Parzelle ermöglichen.
Wir werden dabei auch besonders auf die Hecke am Kolonieweg achten. Die Hecke kann in dieser Zeit wieder auf etwas unter 1,25 m reduziert werden.
Es gibt aber leider auch Parzellen, wo die Hecken in der Breite nicht regelmäßig beschnitten wurden und inzwischen schon einen zu großen Bereich der Parzelle beansprucht. Auch das ist mit der kleingärtnerischen Nutzung der Parzelle nicht vereinbar. Diese Hecken sollten in der Breite beschnitten oder radikal entfernt werden. Dass stark beschnittene Hecken oft unschön aussehen, kann nicht als Entschuldigung für lange Zeit versäumte Pflegeschnitte gelten.


Mit dem Bezirksverband fand eine Einigung dahingehend statt, dass der Nachweis der bis 2021 vorzulegenden Dichtheitsprüfung als Gemeinschaftsaktion erst 2022 durchgeführt werden muss. Wer sich nicht daran beteiligt und mir das nicht vorher mitteilt, wird den Nachweis beim Bezirksverband, beim Bezirksamt oder der Senatsverwaltung für Verkehr, Umwelt und Klimaschutz einzeln vorlegen müssen. Inzwischen haben vier weitere Parzellen bisher ihr Interesse an der Sammelaktion mitgeteilt. Damit lässt sich leider noch keine Sammelaktion mit einem günstigeren Preis organisieren. Meine Vorababfrage ergab für die einzelne Dichtheitsprüfung Kosten von ca. 150,00 €- 250,00 € pro Parzelle (zuzüglich Leerung). Bei einer Sammelbestellung würde die Prüfung bei bisher ca. 110,00 € liegen. Dazu sind aber ca. 10 Prüfungen am Tag notwendig.


Es kam der Vorschlag, dass wir dieses Jahr doch wieder Halloween machen könnten. Gerne greife ich das auf und würde mich freuen, wenn die Zäune entsprechend geschmückt und Süßigkeiten für die Kinder bereitgehalten werden. Ob der Festausschuss sich daran auf dem Vereinsgelände beteiligen kann muss noch abgefragt werden.


Es ist zzt. unklar, ob es in diesem Jahr wieder ein Helferfrühstück geben kann. Die aktuelle Infektionsschutzverordnung sieht in § 3 Zutrittssteuerung für Innenräume eine Person pro 5 m² vor. Bei einer Saalgröße von 80 m² dürften demzufolge nur 16 Personen kommen. Die entsprechende Auswahl würde zu starken Ungerechtigkeiten führen. Diese max. Anzahl der Teilnehmer gilt natürlich auch für das Dart for fun, wenn es wieder im Vereinssaal stattfindet.


Es ist zzt. folgende Parzelle im Kündigungs-/Umschreibungsverfahren:
Parzelle 19. Bei Interesse bitte vorher (z. B. am Sprechtag) bei uns melden. Im Birkenweg wird es womöglich auch noch eine Parzelle mit erheblichen Abrissauflagen geben (noch nicht gekündigt/abgeschätzt).
Aktuelle Infos und ggf. sogar Fotos oder Übernahmekosten sind erst bekannt, wenn die Wertschätzungsergebnisse vorliegen bzw. die Parzellen an den Bezirksverband übergeben wurden. Dies ist i.d.R. 6-8 Wochen nach der örtl. Erfassung. Es kann mitunter aber auch Monate später sein, wenn der scheidende Pächter/die scheidende Pächterin nicht mit dem Ergebnis der Wertschätzung einverstanden ist. Hierzu möchte ich noch einmal anmerken, dass ein Kleingarten kein Investitionsobjekt ist und als Hobby angesehen werden muss.
Aufgrund meiner recht frühzeitigen Information über gekündigte Parzellen erreichen mich immer wieder Anfragen zur Übernahme einer Parzelle. Grundsätzlich werden alle Parzellen immer vom Bezirksverband vergeben. Erst nach zwei erfolglosen regulären Besichtigungen können diese kurzfristig durch neue Bewerber übernommen werden.


Waldfrieden AKTUELL September 2021

Alle Termine müssen eventuell kurzfristig wieder abgesagt werden


Dart for fun 04.09.2021 (17:00 Uhr im Freien)
Sprechtag 06.09.2021 (18:00 – 19:00 Uhr)
Pflanzentauschbörse 25.09.2021 (15:00 Uhr)

Vorschau:
Sprechtag 04.10.2021 (18:00-19:00 Uhr)


Liebe Gartenfreundinnen, liebe Gartenfreunde,
zum Kinderfest kamen ca. 113 Erwachsene und zw. 60 und 80 Kinder. Die Spiele wurden auch auf die Gemeinschaftsfläche und den Musikerweg verteilt, wodurch größere Abstände untereinander entstanden. Damit war die Anzahl der Besucher mit den Vorjahren vergleichbar, obwohl die 3G (getestet, geimpft oder gesundet) eingefordert und kontrolliert wurden.

Zum Einstand hat diesmal jede/r Helfer/in ein Glas Sekt bekommen, damit die kommenden Stunden gut überstanden werden. Schließlich war ja auch Regen angesagt, der sich aber erst pünktlich um 18:00 Uhr zum Ende des Kinderfestes einstellte. Es gab diesmal neben Kuchen noch Donats, Wiener, Pommes, Waffeln und Popcorn. Bei der Tombola gab es sogar für Nieten etwas, was die Kinder sich aussuchen konnten. Kathrin hat ihr erstes Kinderfest erfolgreich und zur Zufriedenheit aller überstanden und sich bei den Helfern bedankt. Und auch wir bedanken uns ganz herzlich bei Kathrin und den sehr vielen Helfern.


Die Pflanzentauschbörse findet wieder auf Vereinsgelände statt. So wie es wegen der Bauarbeiten an unserer Außentoilette aussieht, wird es voraussichtlich auf der Gemeinschaftsfläche sein.


Nach dem aktuellen und leider tödlich ausgegangenen Fall haben wir für die Feuerwehr eine bessere und eindeutigere Beschilderung vorgesehen, die auch bei Dunkelheit besser zu erkennen sein wird. Die bisherige Kennzeichnung der Parzellen ist in vielen Fällen zu klein, kaum zu sehen und mitunter auch etwas versteckt angebracht. Dem Vorstandsbeschluss vom 2.8.2021 für einheitliche Parzellenschilder haben 112 Mitglieder zugestimmt (50x WhatsApp, 50x E-Mail, 10x Vordruck, 2x mündlich) und 9 Mitglieder haben ihn abgelehnt. Damit fand der Beschluss mehr als die mind. notwendige Zustimmung (mind. 93 von 186 Mitgliedern). Der aktuelle Preis für jedes individuell hergestellte Schild beträgt demzufolge jetzt 7,40 € pro Parzellenschild, den wir mit der Belastungsanzeige 2022 einziehen werden.
Hans Weder hat für die Feuerwehr auch Schilder für die Wegebeschilderung gefertigt, die aber noch aufgestellt werden müssen. Damit soll dann die Feuerwehr schneller zur jeweiligen Parzelle mit dem Notfall finden. In den letzten Jahren musste die Feuerwehr leider vermehrt Gartenfreunden als Notfall zur Hilfe kommen.


Einige wenige Pächter haben mir jetzt die Grubenabfuhrnachweise gezeigt oder geschickt. Leider sind gerade die nicht dabei, die schon viele Jahre die Nachweise nicht vorgelegt haben. Ich kann daher nur wieder eindringlich bitten, uns (bzw. Martina Kemnitz) beim Sprechtag, mir per E-Mail, per WhatsApp oder einem anderen Messenger wie Signal, Telegram oder Threema die ordnungsgemäßen Fäkalwasserabfuhr nachzuweisen. Die zuständige Senatsverwaltung kontrolliert auch die ordnungsgemäße Abfuhr von Fäkal- und Poolwasser. Für unzulässig große Pools kann dies ein Problem werden.


Der Bezirksverband hat für eine neu vergebene Parzelle die Dichtheitsprüfung zum 30.09.2021 eingefordert. Nur drei weitere Parzellen haben bisher ihr Interesse an der Sammelaktion mitgeteilt. Damit lässt sich leider noch keine Sammelaktion mit einem günstigeren Preis organisieren. Meine Vorababfrage ergab für die einzelne Dichtheitsprüfung Kosten von ca. 150,00 €- 250,00 € pro Parzelle (zuzüglich Leerung). Bei einer Sammelbestellung würde die Prüfung bei bisher ca. 110,00 €liegen. Dazu sind aber ca. 10 Prüfungen am Tag notwendig.
Voraussichtlich im nächsten Jahr müssen die Parzellen, wo das Prüfprotokoll schon erheblich älter als 10 Jahre ist, womöglich ein aktuelles Prüfprotokoll bei der zuständigen Senatsverwaltung vorlegen.


Es sind zzt. folgende Parzellen im Kündigungs-/Umschreibungsverfahren:
Parzelle 19, 70 und 70 a. Grundsätzlich werden alle Parzellen immer vom Bezirksverband vergeben. Erst nach zwei erfolglosen regulären Besichtigungen können diese kurzfristig durch neue Bewerber übernommen werden.


Waldfrieden AKTUELL August 2021

Alle Termine müssen eventuell kurzfristig wieder abgesagt werden


Sprechtag 02.08.2021 (18:00 – 19:00 Uhr)
Dart for fun 06.08.2021 (17:00 Uhr im Freien)

Kinderfest 28.08.2021 (ab 14:00 Uhr)
Vorschau:
Sprechtag 06.09.2021 (18:00-19:00 Uhr)


Liebe Gartenfreundinnen, liebe Gartenfreunde,
das Kinderfest wird in diesem Jahr in einer Form stattfinden, welches die dann jeweils aktuelle Infektionsschutzverordnung berücksichtigt . Für das Kinderfest werden viele Helfer und Helferinnen benötigt. Kathrin Hilliges von Parz. 147a organisiert die Spiele und die Küche. Es werden ca. 30 Helfer und Helferinnen benötigt. Wir benötigen auch wieder leihweise drei Waffeleisen. Wer helfen oder Kuchen spenden möchte, kann sie unter 0151-2266 0702 per WhatsApp oder unter kathrin.hilliges@kolonie-waldfrieden.de per E-Mail erreichen.


Die Feuerwehr musste wieder einmal in unsere Kolonie kommen und hatte erneut Probleme, sich zurecht zu finden. Da im Niederheideweg die Parzellennummer nicht von einer Hausnummer zu unterscheiden ist (auf der rechten Seite im Niederheideweg haben die Gärten Hausnummern), müssen im Niederheideweg neue Parzellenschilder angebracht werden. Ein Schild wird max. 10,00 € kosten und ist vom Parzellenpächter zu übernehmen. Wenn sich mehr Pächter unserer Kolonie (als für die zwingend im Niederheideweg) dazu entschließen sich solch ein Schild anfertigen zu lassen, wird der Preis günstiger. Auch ich würde ein Schild gem. Muster ohne Namen begrüßen, da bei einem Parzellenwechsel kein neues Schild angefertigt werden muss. Wir werden darüber hinaus zu Lasten des Vereins noch weitere Hinweisschilder für die Feuerwehr anfertigen lassen, damit diese Probleme endlich wegfallen. Je nach Einsatzfahrzeug fallen unterschiedliche Probleme an, die möglichst alle berücksichtigt werden sollen.
Wer innerhalb der Kolonie auch ein schönes Parzellenschild haben möchte, könnte es zu diesem Preis in der linken
bekommen. Ich würde mir auch solch ein Schild anfertigen lassen.


Die Pächter von immer noch ab 2018 von 38 Parzellen fehlenden Grubenabfuhrnachweise müssen sich vermutlich darauf einstellen, dass sie die notwendigen Nachweise bei der zuständigen Senatsverwaltung vorlegen müssen. Ich biete weiterhin an, dass mir die Abfuhrnachweise zum Sprechtag vorgelegt werden, die Kopien in den Vereinsbriefkasten eingeworfen werden oder sie können mir per E-Mail, WhatsApp, Signal, Telegram oder Threema gesendet werden. Einfacher kann man es ja nun wirklich nicht machen.


Wie schon berichtet, wurden für ca. 20 Parzellen die Dichtheitsprüfungen vor 10 Jahre oder mehr durchgeführt. In der Wasserschutzzone IIIa ist diese Prüfung aber alle 10 Jahre zu wiederholen. Nur zwei Parzellen haben bisher ihr Interesse an einer Sammelaktion mitgeteilt. Meine Vorababfrage ergab für die einzelne Dichtheitsprüfung Kosten von ca. 150,00 €- 250,00 € pro Parzelle (zuzüglich Leerung). Bei einer Sammelbestellung würde dies natürlich preiswerter werden. Dazu sind aber ca. 10 Prüfungen am Tag notwendig.
Auch hier gilt, dass voraussichtlich im nächsten Jahr das Prüfprotokoll womöglich bei der Senatsverwaltung vorgelegt werden muss.


Im Erweiterten Vorstand wurde vorgeschlagen, dass wir künftig Zelte in den Abmessungen 4×6 m und 4×8 m für 25,00 € für bis zu drei Tagen vermieten. Die Ausgabe erfolgt über unsere bekannten Arbeitsminister Christian Rathmann und Kalle Ullrich (Kontaktdaten nachfolgnd).


Kostenlose Biertische und -bänke sowie kostenpflichtige Häcksler (5,00 €/d) werden in der ersten Augustwoche als Urlaubsvertretung für Martin Bormann (P. 158, Tel. 0152-3459 4985) noch von Christian Rathmann (P. 143, Tel. 0176-2062 5244) oder Kalle Ullrich (P. 52, Tel. 0176-87834271) herausgegeben.


Der Bezirksverband führt Kontrollen von erheblich fehlender kleingärtnerischer Nutzung oder unzulässigen Erweiterungen durch. Die jeweiligen Pächter wurden angeschrieben.


Es sind zzt. folgende Parzellen im Kündigungs-/Umschreibungsverfahren:
Parzelle 19, 70 und 70 a. Grundsätzlich werden alle Parzellen immer vom Bezirksverband vergeben. Erst nach zwei erfolglosen regulären Besichtigungen können diese kurzfristig durch neue Bewerber übernommen werden.